Zum Hauptinhalt springen

Radentscheid Nürnberg: für ein sicheres Miteinander

Worum geht es beim Radentscheid?

Die ursprüngliche Idee des Radentscheids stammt aus Berlin. Ende 2015 entstand in der Bundeshauptstadt, die gleichzeitig ein Bundesland ist, auf Grundlage dieser Idee und des überragenden Einsatzes von vielen ehrenamtlich engagierten Personen der Volksentscheid Fahrrad. Die Initiatoren formulierten zehn Ziele für eine fahrradfreundliche Stadt, wofür in der ersten Stufe des Volksentscheids über 105.000 Unterschriften gesammelt wurden (bei benötigten 20.000).

Der Radentscheid Nürnberg greift diese Idee auf und fußt auf der Rechtsgrundlage der Instrumente Bürgerbegehren und Bürgerentscheid für Kommunen in Bayern. Diese bieten im konkreten Fall den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Nürnberg die Möglichkeit, sich durch direkte Demokratie selbst für eine bessere Radverkehrssicherheit einzusetzen. Der erfolgreiche Radentscheid Nürnberg (Bürgerentscheid) hätte die Wirkung eines Stadtratsbeschlusses.

Hierzu benötigen wir in der ersten Stufe rund 15.000 Unterschriften (mind. 3% der Wahlberechtigten). Nach festgestellter Zulässigkeit des Bürgerbegehrens durch den Stadtrat kommt es innerhalb von drei Monaten zum Bürgerentscheid und somit zur Abstimmung über das Bürgerbegehren.

Wer sind wir?

Wir sind die Radlbotschafter Nürnberg, eine eine Gruppe aus Nürnberger Bürgerinnen und Bürgern, die sich für eine sicheres Miteinander im Verkehr, eine Verbesserung der Radinfrastruktur und eine klimaneutrale Mobilität in Nürnberg einsetzen.

Wir sind unabhängig von politischen Parteien und Organisationen und weder Unternehmen noch institutionellen Interessengruppen verpflichtet. Wir sind offen für alle, die sich frei und kritisch für eine sicheres Miteinander im Verkehr und eine Verbesserung der Radinfrastruktur einbringen wollen. Alle, die sich mit unserer Arbeit sowie unserem Leitbild identifizieren, sind eingeladen, sich einzubringen und mitzuhelfen. 

Unser Leitbild

Unsere Selbstorganisation ist basisdemokratisch und wir sind vielfältig. Rassismus, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung in jeder Form haben bei uns keinen Platz. Wir bekennen uns zur strikten Gewaltfreiheit.

Das wollen wir:

Sichere_Radwege_IconCreated with Sketch.

Sichere Radwege schaffen

Wegweiser_IconCreated with Sketch.

Radwegenetz ausbauen

Fahrradparkplatz_IconCreated with Sketch.

Mehr Fahrradparkplätze anlegen

Dein_Stadtteil_IconCreated with Sketch.

Deinen Stadtteil lebenswerter gestalten

Radfahrer_IconCreated with Sketch.

Radfahren attraktiver machen

...und mehr. Bringe deine Idee bei unserer Infoveranstaltung am 16. Oktober 2019 ein!

Infoveranstaltung im Oktober

Im Oktober planen wir eine Infoveranstaltung, bei der sich alle Interessierten informieren können:

Mitmachen

Wir suchen noch Radlbotschafter, die uns unterstützen. Jeder kann mitmachen, sei es bei Ansprache von möglichen Unterstützern, Formulierung der Forderungen oder Planung von kreativen Aktionen um den Radentscheid in Nürnberg bekannter zu machen.

Jetzt Mitmachen

Newsletter

Wer erst einmal nur informiert werden will, kann sich hier für unseren Newsletter anmelden.

Newsletter Abonnieren

Unterstützer

Wenn Sie uns als Organisations oder Unternehmen unterstützen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an info@radentscheid-nuernberg.de.